Neurologische Tagesklinik Altscherbitz

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Seite der Neurologischen Tagesklinik des Sächsischen Krankenhauses Altscherbitz.

In unserer neurologischen Tagesklinik bieten wir die Möglichkeit der Untersuchung und Behandlung neurologischer Krankheiten. Dieses Angebot richtet sich an Patienten, die keine stationäre Behandlung, sondern eine rein ambulante Untersuchung und Therapie, z.B. wegen der Dringlichkeit oder der Komplexität des Krankheitsbildes, benötigen.

Unsere Tagesklinik ermöglicht eine umfassende Diagnostik sowie die Durchführung und Einleitung von speziellen Behandlungsverfahren in kürzester Zeit. Unsere Patienten bleiben somit von unnötigen Wartezeiten verschont. Nach Abschluss des täglichen Versorgungsprogramms dürfen die Patienten nach Hause, um den Abend, die Nacht sowie das Wochenende in ihrer vertrauten Umgebung zu verbringen. In unserer Tagesklinik stehen alle gängigen Untersuchungsmethoden und Behandlungsverfahren zur Verfügung. 
 
Eine tagesklinische Behandlung ist für Patienten möglich, die selbständig gehfähig sowie nicht pflegebedürftig sind und keine ständige Überwachung benötigen.

Folgende Krankheiten werden behandelt:

  • Polyneuropathien verschiedener Ursachen (inklusive CIDP)
  • Schmerzerkrankungen besonders Kopf- und Rückenschmerzen
  • degenerative Erkrankungen z.B. ALS, Chorea Huntington
  • Synkopen
  • Sturzneigung
  • Bewegungsstörung 
  • Neurologisch-psychosomatische Erkrankungen (z.B. Somatisierungsstörungen, Konversionsstörungen) zur Abklärung

Behandlungszeiten sind Montag bis Freitag von 07.00 - 16.30 Uhr. Für die Aufnahme in die Tagesklinik ist eine Krankenhauseinweisung erforderlich, die auch der Hausarzt ausstellen kann. In unserer Tagesklinik besteht Barrierefreiheit. Unseren Patienten bieten wir ein kostenloses Mittagessen.