Beruf & Karriere

Ärzte im SKH Altscherbitz Gespräch

Das Sächsische Krankenhaus (SKH) Altscherbitz in Trägerschaft des Freistaates Sachsen leistet als Fachkrankenhaus eine Patientenversorgung in den Fachbereichen Psychiatrie/Psychotherapie, Neurologie und Forensische Psychiatrie.

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht die ganzheitliche Betrachtung und Versorgung aller Patienten. Dabei geht es nicht nur um die Behandlung von Diagnosen, sondern um die Berücksichtigung der Individualität jedes Einzelnen. Unser multiprofessionelles Team aus rund  600  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht aus Ärzten, Psychologen, Pflegepersonal, Beschäftigten der diagnostisch-therapeutischen und der technischen Dienste sowie der Verwaltung.

Unser Personal arbeitet in modern ausgestatteten Funktionsbereichen (Radiologie, Labor, Physiotherapie, Elektrophysiologie). Drei Institutsambulanzen sowie zwei Medizinische Versorgungszentren helfen unseren Patienten vor und nach der stationären Behandlung.

Werden auch Sie Teil unseres Teams  und profitieren Sie von:

  • einem interessantem und verantwortungsvollen Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge
  • hausinternen Fortbildungen, Zuschüssen zu externen berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einem attraktiven Arbeitsplatz in angenehmer kollegialer Umgebung
  • attraktiven Sportangeboten im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • der Nutzung unseres Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Leipzig und Umland
  • Betriebsarztuntersuchungen und Hepatitisimpfungen
  • Kursen für rückengerechtes Arbeiten

Wir arbeiten nach modernsten Krankenhausrichtlinien und verfügen über:

  • 208 Betten in zehn Stationen für psychiatrisch erkrankte Patienten mit den Schwerpunkten Sucht, Akut-, Sozial- und Gerontopsychiatrie
  • 75 Tagesklinikplätze für psychiatrisch erkrankte Patienten an den Standorten Schkeuditz, Eilenburg und Markranstädt
  • drei psychiatrische Institutsambulanzen an den Standorten Altscherbitz, Eilenburg und Markranstädt
  • 45 stationäre Betten in den neurologischen Schwerpunktbereichen Stroke Unit und Akutneurologie
  • eine neurologische Notfall-Ambulanz, die Ambulanz für neuromuskuläre Erkrankungen und motorische Systemdegenerationen und die Multiple-Sklerose-Ambulanz
  • 1 neurologische Tagesklinik mit 5 Plätzen
  • 90 Betten für psychisch kranke Straftäter

Zur Versorgung unserer Patienten steht hochqualifiziertes Personal bereit:

Unser Personal arbeitet in modern ausgestatteten Funktionsbereichen (Radiologie, Labor, Physiotherapie, Elektrophysiologie). Drei Institutsambulanzen sowie zwei Medizinische Versorgungszentren helfen unseren Patienten vor und nach der stationären Behandlung.

Unsere Besonderheiten sind:

  • die Tagesklinik für Dialektisch-Behaviorale Psychotherapie (DBT) für Borderline-Störungen am Standort Altscherbitz
  • das Früherkennungszentrum für beginnende Psychosen (FEZ)
  • das Gerontopsychiatrische Versorgungszentrum mit Gedächtnissprechstunde
  • das Suchtzentrum
  • die Mutter-Kind-Einheiten für kranke Mütter mit gesunden Babys
  • eine Anstaltskirche und ein Krankenhausseelsorger

Achtung! Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses ein gültiger Nachweis über die Masernschutzimpfung (MMR) erbracht werden muss. Dieser Nachweis ist vor Aufnahme der Tätigkeit vorzulegen.