Tagesablauf

Psychiatrische Klinik

Entsprechend dem Behandlungsprofil gibt es auf jeder Station einen Therapieplan, der dem Patienten helfen soll, sein seelisches Gleichgewicht wiederzufinden. In der Regel erfolgt nach Beendigung des Morgensports und des Frühstücks die Visite durch den Stationsarzt. Im Anschluss beginnen die Therapien (z.B. Ergotherapie, Entspannung, Gesprächsgruppen, Bewegungstherapie, Theatergruppe und Musiktherapie) laut Behandlungsplan. Diese werden allein durch das Mittagessen und die folgende Mittagsruhe unterbrochen.

Nach dem Vesper ist täglich Besuchszeit bis 20.00 Uhr.

Die Patienten dürfen ihre Freizeit individuell gestalten.

In der Klinik stehen dafür eine Cafeteria, die Bibliothek, Sportmöglichkeiten (Sportplatz, Sporthalle, Kegeln, Tischtennis) sowie das Traditionskabinett zur freien Verfügung. Im Klinikpark und im nahen Auenwald sind Spaziergänge zu empfehlen.

Nach dem Abendbrot wird auf mehreren Stationen eine Abendgestaltung angeboten, die oft von den Patienten gestaltet wird.

Neurologische Klinik

In der Neurologischen Klinik ist der stationäre Aufenthalt meist sehr kurz und mit diagnostischen Maßnahmen sowie Behandlungen ausgefüllt.