Startseite

Corona-Informationen für alle Patienten

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir sind für Sie da!

 

Wegen der Corona-Pandemie mussten auch wir unsere psychiatrische und neurologische Routineversorgung deutlich reduzieren und uns überwiegend auf die Behandlung von Notfällen konzentrieren. Parallel haben wir umfangreiche Schutzmaßnahmen für unsere Patienten und Mitarbeitenden ergriffen, die uns jetzt ermöglichen schrittweise in den Normalbetrieb unserer Fachkliniken zurückzukehren.

 

Bitte schieben Sie aus Angst vor einer Corona-Infektion Ihre notwendige psychiatrische, neurologische oder allgemeinmedizinische einschließlich diagnostische Versorgung nicht auf! Die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter hat dabei immer höchste Priorität. Es sind alle Vorkehrungen getroffen!

 

Gerne informieren wir Sie über die konkreten Regelungen unserer Klinik:

  • Alle Patienten, die im Krankenhaus Altscherbitz behandelt werden oder in unsere Ambulanzen/Tageskliniken/Medizinische Versorgungszentren kommen, sind verpflichtet einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Sollten ambulante Patienten keinen Mund- und Nasenschutz mit sich führen, besteht die Möglichkeit, diesen gegen eine Gebühr auszuleihen.
  • Alle stat. Aufnahmen erhalten einen Mund- und Nasenschutz und werden auf eine mögliche Coronainfektion getestet und 24 Std. im Einzelzimmer unter Quarantäne behandelt. Nach Ausschluß der Infektion erfolgt die Verlegung auf die weiter behandelnden Stationen.
  • Besucherverbot in der Klinik
  • Der Austausch von Wäsche oder anderen Besorgungen der Angehörigen wird über unseren zentralen Fahrdienst organisiert. Wir bitten Sie, die Taschen mit Namensschildern verschlossen im Haus 6 abzugeben.
  • WLAN-Nutzung (500 MB aller 3 Tage) steht kostenlos zur Verfügung

In psychiatrischen Notfallsituationen ist eine 24-stündige Erreichbarkeit des psychiatrischen Dienstes, (Telefon 034204 874330), sowie montags bis freitags 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr über unserer Institutsambulanz, (Telefon 034204 87 4030), gegeben. Den neurologischen Dienstarzt erreichen Sie unter (Telefon 034204 87 4331).

Mit freundlichen Grüßen

Das Team des SKH Altscherbitz

Krisentelefon

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

mit der aktuellen Pandemie-Situation durch das Corona-Virus ist für uns alle eine ganz neue und herausfordernde Situation entstanden. Das Leben- wie wir es bisher gewohnt sind – hat sich drastisch geändert, und wir alle können noch nicht absehen, wie lange wir unter den einschränkenden Bedingungen leben müssen.

 

Psychische Belastungen infolge gesundheits- und zukunftsbezogener Ängste, der Anforderungen durch Home-Office und Home-Schooling und auch infolge der notwendigen Begrenzung unserer persönlichen Freiräume sind unter diesen Umständen nicht auszuschließen.

 

Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung können ein kleiner Beitrag sein, die schwierige Lage gemeinsam besser zu bewältigen.

 

Deshalb richtet das Sächsische Krankenhaus Altscherbitz ab sofort ein Krisentelefon zur psychologischen Unterstützung ein. Wir stehen Ihnen montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter 034204/874651 zur Verfügung.

 

 

Sollten Sie Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich bitte an uns!

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Team des SKH Altscherbitz

Kliniken

Tageskliniken

Ambulanzen

Medizinische Versorgungszentren

Diagnostik & Funktionsbereiche

Veranstaltungen, Fort- und Weiterbildungen

Fort- und Weiterbildungstermine

an jedem Dienstag - 13.30 Uhr  / Schmerzkonferenz - Aufenthaltsraum der Station N2 der Neurologischen Klinik