Qualitätsmanagement

Nach drei erfolgreichen KTQ-Zertifizierungen ist unser Krankenhaus im Jahr 2017 nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die DIN EN ISO 9001 ist eine internationale Norm die zur Einführung und Umsetzung sowie zur kontinuierlichen Verbesserung eines Qualitätsmanagementsystems entwickelt wurde.

Nach § 137 SGB V sind Krankenhäuser gesetzlich zur Umsetzung eines internen Qualitätsmanagement verpflichtet. Um den Stand der Qualitätssicherung und die Umsetzung des internen Qualitätsmanagement nachzuweisen, wird jährlich der strukturierte Qualitätsbericht veröffentlicht.

Wir verstehen Qualitätsmanagement als Methode, um die Qualität der Behandlung in unserem Krankenhaus kontinuierlich zu verbessern und stetig weiter zu entwickeln. Um diese Ansprüche zu realisieren, verwenden wir eine Vielzahl an Instrumenten und Methoden, dazu gehören:

  • Patientenzufriedenheitsbefragungen,
  • Entwicklung von Expertenstandards,
  • Beschwerdemanagement für Patienten,
  • Entwicklung von klinischen Behandlungspfaden,
  • Risikomanagement,
  • etc.

Unser Qualitätsmanagement besteht aus einem multiprofessionellen Team, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem ärztlichen und psychologischen Bereich, dem Bereich Pflege und dem administrativen Bereich (Verwaltung, Wirtschaft, Technik).

Zusätzlich verfügt unsere Klinik für Neurologie seit dem Jahr 2000 über eine Stroke Unit. Diese ist nach dem Qualitätsstandard der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zertifiziert.