Diagnostik & Therapien

Mögliche Untersuchungen

  • Allgemeinkörperliche, neurologische, psychiatrische Untersuchung
  • Psychologische Testverfahren (Persönlichkeit, Hirnleistung, Verhaltensanalyse, Fahrtauglichkeit)
  • Labor mit Basisdiagnostik, Drogenanalyse, Liquordiagnostik, Medikamentenspiegel- bestimmung
  • EEG, EKG, Elektroneurografie, Elektromyografie, evozierte Potentiale
  • Röntgen, konventionell und computertomografisch
  • Kernspintomografie
  • Doppler- und Duplexsonografie der hirnversorgenden Gefäße
  • Ultraschalldiagnostik Abdomen und Schilddrüse
  • Logopädin

Mögliche Therapien

Auf der Basis einer umfassenden medizinischen und psychiatrisch-psychotherapeutischen Eingangsdiagnostik erfolgt eine auf die Spezifik des Einzelfalls zugeschnittene Therapie. Diese bewegt sich stets im Rahmen einer modernen psychiatrischen Versorgung analog der Leitlinien der Psychiatrischen Fachgesellschaften.

Wir verfolgen in unseren Therapien einen komplexen therapeutischen Ansatz, verknüpfen die Behandlungsvorteile der Psycho-, Sozio- und Pharmakotherapie miteinander. Unsere Patienten profitieren dabei von der Zusammenarbeit eines multiprofessionellen Teams aus Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Musiktherapeuten, Physiotherapeuten, Krankenschwestern, Krankenpflegern sowie Sozialarbeitern.

Allgemeine Behandlungsangebote

  • Pharmakotherapie (einschließlich aller modernen Psychopharmaka)
  • Gesprächstherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Ergotherapie (Gestaltung, Gärtnerei, Holzwerkstatt)
  • Bewegungstherapie und alle Formen der Physiotherapie
  • Sportplatz und moderne Turnhalle
  • Musiktherapie
  • Maltherapie
  • Lichttherapie
  • Hirnleistungstraining am Computer
  • Transkranielle Magnetstimulation bei therapieresistenten Depressionen
  • Elektroheilkrampftherapie (in Zusammenarbeit mit einer Anästhesiepraxis)
  • Sauerstoff-Kuren
  • Bio-Feedback
  • Logopädie
  • Tanztherapie
  • Hilfe bei sozialen Problemen
  • Ernährungsberatung
  • Kontakt zu Therapie-Tieren
  • Expositionstraining zur Förderung der Belastungsfähigkeit
  • Spezielle Angebote der Psychotherapeutischen Abteilung

    • Richtlinien-Psychotherapie nach tiefenpsychologisch und verhaltenstherapeutisch orientiertem Ansatz
    • Kommunikative Bewegungstherapie
    • Pantomime
    • Rollenspiel
    • Theater- und Laienspiel

Therapieangebote der stationsübergreifenden Gruppen

  • Psychoedukation für Psychose-Patienten
  • Psychoedukation für Bipolare Erkrankungen
  • Depressionsgruppe
  • Psychosomatikgruppe
  • Angstbewältigungsgruppe
  • Skills-Training
  • Suchtinformationsgruppe
  • Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation)
  • Soziales Kompetenztraining
  • Müttergruppe
  • Stressbewältigungsgruppe für Menschen im Arbeitsprozess
  • Stressbewältigungsgruppe für Menschen im beginnenden Ruhestand
  • Kochgruppe
  • Genusstraining
  • Angehörigengruppe Psychosepatienten
  • Angehörigengruppe für Gerontopsychiatrische Patienten